mind-forms https://mind-forms.de Thu, 17 Jan 2019 11:03:29 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=5.0.3 SAP Formulare [E-Book] https://mind-forms.de/download/sap-formulare/ Mon, 14 Jan 2019 13:43:18 +0000 https://mindsquare.de/?post_type=downloads&p=47439 In diesem E-Book wollen wir darlegen, warum SAP Formulare dringend in die aktuelle IT-Strategie aufgenommen werden sollten.

Der Beitrag SAP Formulare [E-Book] erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
In diesem E-Book wollen wir darlegen, warum SAP Formulare dringend in die aktuelle IT-Strategie aufgenommen werden sollten.

SAP Formulare werden früher oder später erhebliche IT-Ressourcen binden, einen beträchtlichen Teil des IT-Budgets beanspruchen und im schlimmsten Fall zu einem Projektrisiko der Umstellung des SAP-Systems auf SAP S/4HANA werden.

Die gute Nachricht: Wer sich frühzeitig mit diesem Thema beschäftigt, kann sehr viel Zeit und Aufwand sparen. Wir wünschen uns, dass Sie aus diesem E-Book folgende Erkenntnis mitnehmen: Das Thema SAP Formulare ist aktueller denn je. Viel Spaß beim Lesen dieses E-Books!

Der Beitrag SAP Formulare [E-Book] erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Customizing von Mahnungen https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/customizing-von-mahnungen/ https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/customizing-von-mahnungen/#respond Tue, 08 Jan 2019 08:30:06 +0000 https://mind-forms.de/?p=8837 In meinem vergangenen Beitrag bin ich bereits auf das Customizing von FI Formularen eingegangen (Das Customizing von FI Formularen). Allerdings handelt es sich gerade bei FI um ein sehr breites Feld. Das hat zur Folge, dass nicht alle FI-Formulare an einer Stelle gepflegt werden können, wie es zum Beispiel bei Mahnungen der Fall ist. Customizing […]

Der Beitrag Customizing von Mahnungen erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
In meinem vergangenen Beitrag bin ich bereits auf das Customizing von FI Formularen eingegangen (Das Customizing von FI Formularen). Allerdings handelt es sich gerade bei FI um ein sehr breites Feld. Das hat zur Folge, dass nicht alle FI-Formulare an einer Stelle gepflegt werden können, wie es zum Beispiel bei Mahnungen der Fall ist.

Customizing von Mahnungen 

Auch die Mahnungen können, wie die meisten anderen Formulare, über die SPRO gepflegt werden. 

Mahnungen; Pfad in der SPRO

Mahnungen; Pfad in der SPRO

Bei den ersten beiden Abschnitten zur Definition der Mahnformulare handelt es sich um Absprünge in die Transaktionen für SAPScript und Smartforms. Hier können Mahnformulare erstellt werden. 

Zum eigentlichen Customizing der Formulare gelangt man über den dritten Punkt „Mahnformulare Zuordnen“.

Mahnformulare zuordnen 

In diesem Abschnitt können pro Mahnverfahren die verschiedenen Mahnformulare je Mahnstufe definiert werden.

Einstieg Mahnformular zuordnen

Einstieg Mahnformular zuordnen

Nach Auswahl eines Verfahrens und Doppelklick auf „Formulare für normales Mahnverfahren“ erfolgt noch die Aufforderung zur Eingabe eines Buchungskreises. Anschließend können die Formulare gepflegt werden.

Angabe der Mahnformulare

Angabe der Mahnformulare

Im Gegensatz zu vielen anderen Stellen in denen Formulare gecustomized werden können, ist hier die Angabe eines Druckprogrammes nicht möglich. 

Die Anzeige im Abschnitt „Formulare für gerichtliches Mahnverfahren“ ist ähnlich, allerdings gibt es hier keine Mahnstufen.

Pflege des Druckprogramms

Im Gegensatz zu vielen anderen Formularen wird hier das Druckprogramm nicht direkt gepflegt. Dafür stellt SAP aber einen User-Exit im Standarddruckprogramm bereit. Die Information zum User-Exit sind auch in der SPRO zu finden, im gleichen Abschnitt wie die Zuordnung zum Mahnverfahren. Im Hinweistext zum Punkt „Erweiterung für das Mahndruckprogramm entwickeln“ befindet sich der Hinweis, dass für das Mahndruckprogramm die Erweiterung F150D001 zur Verfügung steht.

Ein Blick in die Transaktion SMOD zeigt weitere Details zur Erweiterung.

SAP Erweiterung F150D001

Komponenten zur SAP Erweiterung F150D001

Von diesem Punkt aus kann die Entwicklung ganz normal wie auch bei anderen User-Exits vorgenommen werden.

E-Book SAP Druckprogramme

In diesem E-Book erhalten Sie einen leicht verständlichen Einstieg in die Architektur, Funktionen und Wartbarkeit.

 Umstellung auf Adobe Forms

Ein großer Nachteil: hier sind nur die Angabe von SAPscript uns Smartforms Formulare möglich. Eine Angabe von Adobe Forms Formularen ist von SAP an dieser Stelle nicht vorgesehen. Aber das heißt nicht, dass es nicht möglich ist. Eine Umstellung auf Adobe Forms wird im folgenden Beitrag erklärt: HowTo: Mahnungen auf Adobe Forms umstellen

Habt ihr noch Ergänzungen zum Customizing der Formulare? Welches Formularcustomizing soll als nächstes vorgestellt werden? Hinterlasst mir ein Kommentar mit euren Vorschlägen.

Der Beitrag Customizing von Mahnungen erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/customizing-von-mahnungen/feed/ 0
Customizing in SAP PP https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/customizing-in-sap-pp/ https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/customizing-in-sap-pp/#respond Thu, 03 Jan 2019 08:30:08 +0000 https://mind-forms.de/?p=8832 Nachdem es in meinem letzten Beitrag um einen Einstieg in das Customizing von FI Formularen ging, wenden wir uns heute einem weiteren Bereich zu, der Produktionsplanung. Customizing in SAP PP Zentrale Transaktion zum Customizing von PP Formularen ist die Transaktion OPK8. Für Freunde der SPRO ist der entsprechende Pfad im Bild unten dargestellt. In der […]

Der Beitrag Customizing in SAP PP erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Nachdem es in meinem letzten Beitrag um einen Einstieg in das Customizing von FI Formularen ging, wenden wir uns heute einem weiteren Bereich zu, der Produktionsplanung.

Customizing in SAP PP

Zentrale Transaktion zum Customizing von PP Formularen ist die Transaktion OPK8. Für Freunde der SPRO ist der entsprechende Pfad im Bild unten dargestellt.

Drucksteuerung PP; Pfad in der SPRO

Drucksteuerung PP; Pfad in der SPRO

In der gestarteten Transaktion können alle notwendigen Einstellungen vorgenommen werden.

Übersicht OPK8

Übersicht OPK8

In der ersten Übersicht können die verschiedenen Arten von Listen gepflegt werden, zum Beispiel Objektlisten, Lohnscheine und viele andere.

Pflege der Druckparamter

Im zweiten Abschnitt „Spoolparameter für Benutzer“ werden die Druckparameter für die verschiedenen Listen gepflegt.

Spoolparameter für Benutzer

Spoolparameter für Benutzer

Dort kann für jede Liste einzeln angegeben werden, ob es sich um eine Liste für den Druck handelt und auf welchem Drucker die Liste gedruckt werden soll. Zusätzlich kann auch angegeben werden, ob die Liste nach dem Druck noch in der Spoolliste verbleiben soll und wie viele Tage (Verweildauer). Der letzte Paramteter gibt an, ob der Druck sofort ausgelöst werden soll.

Im obigen Beispiel sind diese Parameter für alle Nutzer und Werke gültig. Natürlich können auch neue Einträge angelegt werden, welche auf spezielle Nutzer und Werke eingeschränkt sind.

Pflege der Formulare

In „Referenzauftragsarten“ und den darunter liegenden Abschnitten werden die Formulare und Druckprogramme für verschiedene Auftragsarten gepflegt.

Im Abschnitt „Formulare“ wird das jeweilige Formular pro Liste angegeben.

Formulare pflegen

Formulare pflegen

Nebden den Formularparametern können noch weitere Kennzeichen gepflegt werden. Diese geben an, ob zum Beispiel ein Barcode mit auf der Liste ausgedruckt werden soll, ob pro Liste ein neuer Spool erzeugt werden soll oder ob die Liste vor dem Druck auf dem Bildschirm angezeigt werden soll.

In diesem Abschnitt ist vor allem die F1-Hilfe von SAP hervorzuheben. In der Hilfe für die Felder SAPScript-Formular und PDF-Formular sind ie SAP Standardformulare sowie deren Druckprogramme aufgeführt. Das ist vor allem bei der Umstellung vom Standard auf eigene Z-Formulare sehr hilfreich.

Druckprogramme pflegen

Nachdem pro Liste das entsprechende Formular gepflegt wurde, fehlt nur noch das Druckprogramm. Diese werden im Abschnitt „Druckprogramme“ gepflegt. Außer der Angabe der Druckprogramme kann hier auch nichts weiter gepflegt werden.

Druckprogramme

Druckprogramme

Mit diesen einfachen Schritten werden bereits die wichtigsten Einstellungen vorgenommen, um eigene Formulare für die Produktionsplanung zu hinterlegen.

Habt ihr noch Ergänzungen zum Customizing der Formulare? Welches Formularcustomizing soll als nächstes vorgestellt werden? Hinterlasst mir ein Kommentar mit euren Vorschlägen.

Der Beitrag Customizing in SAP PP erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/customizing-in-sap-pp/feed/ 0
HowTo: MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/adobe-forms/mm-formulare-auf-adobe-forms-umstellen/ https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/adobe-forms/mm-formulare-auf-adobe-forms-umstellen/#respond Wed, 19 Dec 2018 10:16:55 +0000 https://mind-forms.de/?p=8745 In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wo Sie ansetzen können, um Ihre MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen zu können und so den Wartungsaufwand erheblich verringern! Im Folgenden möchte ich daher zunächst die Einstellungen im Customizing erläutern und die passende Vorlage von SAP zeigen, die Sie an Ihre Wünsche anpassen können. Einstellungen im Customizing Die Einstellung zu den MM-Formularen finden […]

Der Beitrag HowTo: MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
In diesem Beitrag zeige ich Ihnen, wo Sie ansetzen können, um Ihre MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen zu können und so den Wartungsaufwand erheblich verringern! Im Folgenden möchte ich daher zunächst die Einstellungen im Customizing erläutern und die passende Vorlage von SAP zeigen, die Sie an Ihre Wünsche anpassen können.

Einstellungen im Customizing

Die Einstellung zu den MM-Formularen finden sich in der SPRO unter Materialwirtschaft -> Einkauf -> Nachrichten:

MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen

So navigieren Sie im Customizing

Unter dem zunächst offensichtlichen Punkt „Formulare und Ausgabeprogramm für … zuordnen“ finden Sie allerdings nur folgende Möglichkeiten:

MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen

PDF? Fehlanzeige…

Wie Sie sehen kann weiterhin das Standarddruckprogramm „SAPFM06P“ verwendet werden. Allerdings muss die Routine mit dem Präfix „ADOBE_“ versehen werden. In diesem Fall markiert für die Mahnung zur Bestellung. Der Formularname bleibt hier leer. Warum wird im nächsten Schritt klar! Gehen wir nochmals zurück in den Baum der SPRO:

MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen

Unter Ausgabesteuerung findet sich die richtige Einstellungsmöglichkeit!

Unter Ausgabesteuerung -> Nachrichtenarten -> Nachrichtenarten für … festlegen finden Sie die detaillierten Einstellungsmöglichkeiten. Dort mit Ihrer Nachrichtenart auf „Verarbeitungsroutinen“ klicken und Sie können den Typ auf PDF ändern und Ihr Formular hinterlegen:

MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen

Ausgabesteuerung je Nachrichtenart

E-Book SAPscript

Wann lohnt sich der Umstieg und wie gelingt dieser? Unser SAPscript E-Book beantwortet alle Ihre Fragen!

Formular-Vorlage

Auch in diesem Fall gibt es bereits von SAP eine Standard-Vorlage für diverse MM-Formulare mittels PDF. Diesmal lässt sich der Name von dem SAPScript-Formular ableiten:

MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen

Mit dem Präfix ME* wie in SAPScript finden sich einige Formulare!

Das Formular „MEDRUCK_PO“ deckt eine Vielzahl von Formularen für die Bestellung ab. Darunter u.a. die Bestellung selbst, die Auftragsbestätigungsmahnung und die Bestell-Mahnung. In der verwendeten Schnittstelle sind bereits alle wesentlichen Daten enthalten und selbst umfangreiche Aspekte wie Dokumente und Zeugnisse werden abgedeckt und schon im Formular dargestellt. Wem das zu unübersichtlich ist, der kann das Formular einfach kopieren und die nicht benötigten Teilformulare löschen. Von vornherein ist das Adobe Forms aber deutlich einfacher zu warten als seine SAPScript Entsprechung:

MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen

Formularvorlage für Bestellungen

Nun wünsche ich Ihnen viel Erfolg und hoffe auch Sie wollen nun Ihre MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen. Bei Fragen stehe ich Ihnen natürlich gerne zur Verfügung. Ich würde mich freuen von Ihren Erfahrungen zu hören!

E-Book SAP Adobe Forms

Im folgenden E-Book wird die neue Formulartechnologie SAP Adobe Forms im Detail vorgestellt und ein Bezug zur Praxis hergestellt.

 

Der Beitrag HowTo: MM-Formulare auf Adobe Forms umstellen erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/adobe-forms/mm-formulare-auf-adobe-forms-umstellen/feed/ 0
SAPscript Download mit RSTXSCRP https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/sapscript/sapscript-download-rstxscrp/ https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/sapscript/sapscript-download-rstxscrp/#respond Tue, 18 Dec 2018 17:40:26 +0000 https://mind-forms.de/?p=8737 Der SAPscript Download von Formular Layouts nimmt in der Formular Entwicklung einige Schmerzen ab. Dass es keine Versionierung bei SAPscript Formularen gibt, ist ein bekanntes Problem. Dadurch wird die Arbeit mit den Formularen um einiges schwerer, da man sich jeden Schritt vorher genau überlegen muss. Macht man einen Fehler, so ist es nicht möglich, die […]

Der Beitrag SAPscript Download mit RSTXSCRP erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Der SAPscript Download von Formular Layouts nimmt in der Formular Entwicklung einige Schmerzen ab. Dass es keine Versionierung bei SAPscript Formularen gibt, ist ein bekanntes Problem. Dadurch wird die Arbeit mit den Formularen um einiges schwerer, da man sich jeden Schritt vorher genau überlegen muss.

Macht man einen Fehler, so ist es nicht möglich, die alte Version wieder herzustellen. Es gibt jedoch einen Report, der den Down- und Upload von SAPscript Formularen ermöglicht. Mit diesem Report ist es möglich, die Formulare vor der Bearbeitung zu sichern und sie ggf. später wieder herzustellen. Der Report unterstützt dabei nicht nur den Download von SAPscript Formularen sondern auch von SO10 Standardtexten, Stile und Gerätetypen.

Der Report RSTXSCRP

Der Report ist sehr einfach zu bedienen. Im oberen Bereich wählt man das Objekt, welches exportiert oder importiert werden soll. Anschließend wird der Modus, also Import oder Export ausgewählt.

SAPscript Download ist per Report RSTXSCRP möglich

SAPscript Download per RSTXSCRP

Beim Speichern wird bereits ein Name für den Dateiname vorgeschlagen. Der vorgegebene Pfad kann noch geändert werden, da vor dem Speichern noch ein „Speichern unter“-Dialog erscheint.

Es ist möglich die Objekte nur in Originalsprache oder in ausgewählten Sprachen herunterzuladen. Die Steuerung für die Sprachen erfolgt über den Abschnitt „Kontrolle der Sprachversionen“.

Nach dem Speichern ist das Formular auf dem PC gesichert. Der Upload funktioniert wie der Download. Es muss lediglich der Modus auf „IMPORT“ umgestellt werden.

E-Book SAPscript

Wann lohnt sich der Umstieg und wie gelingt dieser? Unser SAPscript E-Book beantwortet alle Ihre Fragen!

Massenhafter SAPscript Download

Es ist leider sehr umständlich jedes einzelne Formular herunterzuladen. Dies lässt sich aber durch einen eigenen Report umgehen, in dem man den Report RSTXSCRP über eine Aufzeichnung aufruft. Dies ermöglicht es alle Formulare und SO10 Texte aus einem Mandanten automatisiert herunterzuladen. Alternativ kann der Report in den Z-Namensraum kopiert, und für die Massen-Ausführung vorbereitet werden.

Wenn Sie noch Fragen dazu haben oder Hilfe beim Schreiben des eigenen Reports haben hinterlassen Sie gerne einen Kommentar oder melden sich bei mir.

Der Beitrag SAPscript Download mit RSTXSCRP erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/sapscript/sapscript-download-rstxscrp/feed/ 0
SAPscript Formulare in PDF umwandeln https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/sapscript/sapscript-formulare-in-pdf-umwandeln/ https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/sapscript/sapscript-formulare-in-pdf-umwandeln/#respond Mon, 17 Dec 2018 14:15:59 +0000 https://mind-forms.de/?p=8720 SAPscript Formulare in PDF umwandeln? Klingt eher nach einer Aufgabe von Adobe Forms, oder? PDF und Adobe Forms gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Wenn Sie ein Formular in Adobe Forms ausgeben ist klar, dass dieses ein PDF sein wird. Das ist insbesondere nützlich, wenn Sie Dokumente elektronisch, z.B. per Mail an Kunden übertragen möchten. […]

Der Beitrag SAPscript Formulare in PDF umwandeln erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
SAPscript Formulare in PDF umwandeln? Klingt eher nach einer Aufgabe von Adobe Forms, oder? PDF und Adobe Forms gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Wenn Sie ein Formular in Adobe Forms ausgeben ist klar, dass dieses ein PDF sein wird. Das ist insbesondere nützlich, wenn Sie Dokumente elektronisch, z.B. per Mail an Kunden übertragen möchten. Doch nicht immer ist ein Umstieg auf Adobe Forms problemlos möglich. Was können Sie also tun, wenn sie noch auf der alten SAPscript-Technologie festhängen? Ist ein ausgegebenes SAPscript-Formular auch ein PDF? Wie können Sie sonst z.B. Rechnungen per Mail verschicken, wenn sie noch nicht auf Adobe Forms umgestiegen sind? Dieser Artikel soll Ihnen einen Überblick darüber geben, wie Sie SAPscript Formulare in PDF umwandeln können.

E-Book SAPscript

Wann lohnt sich der Umstieg und wie gelingt dieser? Unser SAPscript E-Book beantwortet alle Ihre Fragen!

Die zentralen Funktionsbausteine für SAPscript Formulare

Doch zunächst möchte ich eine kleine Einführung in die beiden wichtigsten Funktionsbausteine geben, die zur Generierung eines SAPscript-Formulars und anschließender Generierung eines PDFs nötig sind:

OPEN_FORM (Quelle: SAP Help):

CALL FUNCTION 'OPEN_FORM'
    EXPORTING
        FORM            = SPACE
        LANGUAGE        = SY-LANGU
        DEVICE          = 'PRINTER'
        DIALOG          = 'X'
        OPTIONS         = SPACE
        APPLICATION     = 'TX'
        ARCHIVE_INDEX   = SPACE
        ARCHIVE_PARAMS  = SPACE
    IMPORTING
        LANGUAGE        =
        RESULT          =
        NEW_ARCHIVE_PARAMS =

Dieser Funktionsbaustein initiiert die SAPscript Generierung. Über ihn kann die Verarbeitung des Formulars gesteuert werden. Wir werden ihn uns später zu Nutze machen, um das PDF zu generieren.

CLOSE_FORM (Quelle: SAP Help):

CALL FUNCTION 'CLOSE_FORM'
    IMPORTING 
        RESULT =
    TABLES
        OTFDATA = 

Am Ende des SAPscript Aufbaus muss im Druckprogramm dieser Funktionsbaustein aufgerufen werden. Er schließt die SAPscript-Generierung ab und leitet die Weiterverarbeitung, z.B. Druckausgabe oder Mail Versand ein. Über den TABLES-Parameter „OTFDATA“ kann das Formular in einem textuellen Ausgabeformat abgegriffen werden. Wir werden dies ausnutzen um aus diesem Format ein PDF zu erstellen. Wichtig: Dieser Parameter wird nur befüllt, wenn zuvor ‚OPEN_FORM‘ mit dem Parameter OPTIONS-TDGETOTF = ‚X‘ aufgerufen wurde. Durch das Setzen dieses Flags wird jegliche Weiterverarbeitung des Formulars unterbunden. D.h. es wird weder gedruckt, noch eine Mail versendet, noch wird eine Druckvorschau generiert. Das muss in dem Fall alles manuell nachgezogen werden. CLOSE_FORM konzentriert sich dann also ausschließlich darauf die OTF-Daten zurückzuliefern und das Formular abzuschließen.

SAPscript Formulare in PDF

OTF? Ist das nicht ein Format von OpenOffice?

Ja, das gibt es, in diesem Fall hat es allerdings nichts mit dem OpenTextFormat zu tun. Wie in der SAP Help beschrieben, steht „OTF“ für „OutputTextFormat“. Es stellt eine Art „Zwischensprache“ dar, die sich zwischen dem SAPscript-Formular und der Ausgabe einordnet. Der OTF-Inhalt wird in einer internen Tabelle abgelegt und enthält Befehle, die die Ausgabe des Formulars steuern. Diese können von weiterverarbeitenden Stellen für die Ausgabe interpretiert werden. Deshalb macht es Sinn, dass der Funktionsbaustein CLOSE_FORM dieses zurückliefern kann.
Wie oben beschrieben enthält dieser Parameter nur Werte vom Baustein CLOSE_FORM, wenn zuvor im Parameter OPTIONS des OPEN-FORMS-Bausteins das Flag TDGETOTF gesetzt wurde.

Der Funktionsbaustein CONVERT_OTF

Doch wie können wir nun aus OTF eine PDF erzeugen? Das geht ganz einfach mithilfe des Funktionsbausteins CONVERT_OTF (Quelle: SE80.co.uk):

CALL FUNCTION 'CONVERT_OTF' 
    EXPORTING
        format = 'ASCII'
        max_linewidth = 132
        archive_index = SPACE
        copynumber = 0
    IMPORTING
        bin_filesize =
        bin_file =
    TABLES
        otf =
        lines =

CONVERT_OTF ist ein nützlicher Funktionsbaustein, mit dem eine OTF-Tabelle in verschiedene Ausgabeformate umgewandelt werden kann. Das Ausgabeformat wird über den Parameter „FORMAT“ gesteuert. Der Baustein unterstützt u.a. ‚ASCII‘ für die Ausgabe als reinen Text und ‚PDF‘ für die Ausgabe als PDF. Folglich müssen wir nun einfach unsere OTF-Tabelle, die wir von CLOSE_FORM erhalten haben, an diesen Baustein übergeben, ‚PDF‘ als Format eintragen und über den Parameter bin_file das Ergebnis abgreifen.

Schließlich enthält bin_file das fertige PDF in binärer Darstellung (Typ XSTRING). Sie können diesen Parameter nun für die Weiterverarbeitung nutzen, sei es als Anhang einer Mail oder um ein PDF abzuspeichern

SAPscript Formulare in PDF umwandeln: Codebeispiel

Zu guter Letzt möchte ich nochmal das oben Erklärte in Form eines kleinen Codebeispiels zusammenfassen, das Sie nutzen können, um Ihre SAPscript Formulare in PDF umzuwandeln. Sollten Sie weitere Fragen bei der Umsetzung haben, können Sie gerne Ihren Kommentar unter diesem Beitrag hinterlassen.

Schritt 1: Flag tdgetotf setzen und an OPEN_FORM übergeben

DATA ls_options TYPE itcpo.
ls_options-tdgetotf = 'X'.

CALL FUNCTION 'OPEN_FORM'
    EXPORTING
    form     = 'Z_RECHNUNGSFORMULAR'
    language = sy-langu
    options  = ls_options.

Schritt 2: CLOSE_FORM und OTF-Daten abgreifen

DATA lt_otfdata TYPE TABLE OF itcoo WITH HEADER LINE.
CALL FUNCTION 'CLOSE_FORM'
    TABLES
        otfdata = lt_otfdata[].

Schritt 3: OTF-Daten in PDF-Daten konvertieren

DATA: lv_bin_pdf_data TYPE xstring,
      lt_pdf TYPE TABLE OF tline. "wird von CONVERT_OTF benötigt

CALL FUNCTION 'CONVERT_OTF'
    EXPORTING
        format   = 'PDF'
    IMPORTING
        bin_file = lv_bin_pdf_data
    TABLES
        otf      = lt_otfdata[]
        lines    = lt_pdf.

Der Beitrag SAPscript Formulare in PDF umwandeln erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/sapscript/sapscript-formulare-in-pdf-umwandeln/feed/ 0
E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema ZUGFeRD https://mind-forms.de/download/e-book-die-besten-blogartikel-zum-thema-zugferd/ Mon, 17 Dec 2018 13:00:30 +0000 https://mindsquare.de/?post_type=downloads&p=44030 In diesem E-Book finden Sie die besten Blogartikel zum Thema ZUGFeRD von 2018.

Der Beitrag E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema ZUGFeRD erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Sie fragen Sich was genau ZUGFeRD eigentlich ist und ob es für Sie in Frage kommt? Sie würden gerne wissen wie international ZUGFeRD ist und wofür Sie es verwenden können? Dann ist dieses E-Book genau das Richtige für Sie!

Der Zentrale User Guide des Forums elektronische Rechnung Deutschland ist ein einheitliches Format für die elektronische Rechnungslegung. Hiermit soll ein strukturierter Datenaustausch zwischen Rechnungsersteller und -empfänger garantiert werden.

Dafür wird dem Formular ein eine XML-Datei mit allen Rechnungsrelevanten Daten angehängt. Dadurch können die Rechnungen nicht nur von einem Menschen gelesen werden, sondern auch automatisiert von einem Rechner verarbeitet werden.

Der Beitrag E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema ZUGFeRD erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Verwendungsnachweis für Standardtexte https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/verwendungsnachweis-fuer-standardtexte/ https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/verwendungsnachweis-fuer-standardtexte/#respond Fri, 14 Dec 2018 14:52:35 +0000 https://mind-forms.de/?p=8709 Wie ein Verwendungsnachweis für Standardtexte funktioniert ist ABAP-Entwicklern häufig unklar. Ursache ist, dass SO10 Texte nicht Teil des DDIC sind, und somit nicht über den Standard Verwendungsnachweis gefunden werden. Die normale Antwort eines Entwicklers ist also: „geht nicht“.Lassen Sie mich so viel sagen: „Geht nicht“ gibt es in der IT nicht! Hier erfahren Sie, wie Sie sich […]

Der Beitrag Verwendungsnachweis für Standardtexte erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Wie ein Verwendungsnachweis für Standardtexte funktioniert ist ABAP-Entwicklern häufig unklar. Ursache ist, dass SO10 Texte nicht Teil des DDIC sind, und somit nicht über den Standard Verwendungsnachweis gefunden werden. Die normale Antwort eines Entwicklers ist also: „geht nicht“.Lassen Sie mich so viel sagen: „Geht nicht“ gibt es in der IT nicht! Hier erfahren Sie, wie Sie sich einen Verwendungsnachweis für Standardtexte selber erstellen können.

Was bietet SAP?

SAP bietet von Haus aus leider keinen Verwendungsnachweis für SO10 Texte. Grund ist, dass SO10 Texte nicht Teil des DDIC sind. Außerdem werden die Standardtexte fast ausschließlich als Greencode, also als hart kodiertere Werte, in Formularen eingebunden. Gleiches gilt nebenbei auch für Smartforms Textbausteine, SAPscript– und Smartform-Formulare. Aber wo SAP aufhört zu liefern, fühlt sich der gute ITler erst richtig gefordert.

Gleichzeitig will ich betonen, dass die angebotene Lösung nicht in 5 Minuten umgesetzt ist. Die Lösung Bedarf eines eigenen Reports und ein bisschen Entwickler-Zeit.

Verwendungsnachweis für Standardtexte – Einfach selber machen!

Die Grundidee ist es die Formulare in ein gewöhnliches Format umzuwandeln, um dort mit Windows-Mitteln zu arbeiten. Layouts in sämtlichen Formular Technologien lassen sich nämlich als Text- oder XML-Datei runterladen. Sobald die Formular Layouts im Text-Format auf Windows oder Unix vorliegen, kann normale Windows-Software greifen, und die Daten gebündelt durchsuchen.

Im ersten Schritt beschreibe ich, wie Formulare einzeln runtergeladen werden können.

Infografik: Formulartechnologien im Vergleich

Wie unterschieden sich SAPscript, Adobe Forms und Smartforms? Welche Gemeinsamkeiten gibt es und wie können Sie diese nutzen?

Adobe Forms runterladen

In der Transaktion SFP müssen Sie zuerst den Formular Namen eingeben [1]. Dann kann über „Hilfsmittel“ [2] mit Klick auf „Formularobjekt runterladen“ [3] das Layout, inklusive Schnittstelle, Code Initialisierung und Kontext als XML runtergeladen werden.

Ein Verwendungsnachweis für Standardtexte ist natürlich nur sinnvoll, wenn alle Layouts durchsucht werden können. Für massenhafte Downloads können Sie eine Batch-Input-Mappe anlegen, welche die Klicks für Sie ausführt. Eine Liste aller Z-Formulare finden Sie in der Tabelle FPLAYOUT.

In Transaktion SFP können Sie per Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

In Transaktion SFP können Sie per Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

Smartforms runterladen

Genau wie bei Smartforms, lässt sich auch hier das Layout inklusive Schnittstelle etc. runterladen. Die Liste aller Z-Smartforms lässt sich per Tabelle STXFADM beschaffen.

In Transaktion Smartforms können Sie über Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

In der Transaktion Smartforms können Sie über Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

SAPscripts runterladen

SAPscript Layouts können über den Report RSTXSCRP runtergeladen werden. Wählen Sie „Formular“ aus [1], geben Sie den Formular Namen ein [2], stellen Sie sicher, dass „EXPORT“ als Modus eingestellt ist [3] und führen Sie den Report aus [4].

Den Report können Sie als ABAP Entwickler einfach kopieren und für den Massen-Download modifizieren.

Report RSTXSCRP lässt Sie SAPscript Layouts runterladen

Report RSTXSCRP lässt Sie SAPscript Layouts runterladen

Alles runtergeladen! Und nun?

Wenn Sie alle Formulare runtergeladen haben, können Sie nun mit Tools wie Notepad++ den Verwendungsnachweis für Standardtexte simulieren. 

Im Optimalfall sammeln Sie alle Layouts in einem Ordner. In Notepad++ können Sie diesen Ordner dann per Suchen [1] und „In Dateien suchen …“ [2] nach dem gewünschten Standardtext durchsuchen. So erhalten Sie den Verwendungsnachweis für Standardtexte, also alle Vorkommnisse des Standardtextes in allen Formularen.

Verwendungsnachweis für Standardtexte per Notepad++

Verwendungsnachweis für Standardtexte per Notepad++

Wann lohnt sich der Aufwand?

Alle Z-Formular Layouts runterzuladen lohnt sich meiner Ansicht nach immer. Über die Such-Funktion in Notepad++ können Sie so sehr schnell rausfinden, welche Ihrer SO10 Standardtexte noch verwendet werden. Als schönen Nebeneffekt haben Sie so auch eine Versionsverwaltung, falls Sie die Layouts regelmäßig runterladen. Auch das bietet SAP für SAPscript und Smartforms nämlich nicht an.

Was denken Sie über diese Lösung?

Über Verbesserungsvorschläge freue ich mich.

Der Beitrag Verwendungsnachweis für Standardtexte erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
https://mind-forms.de/sap-formulartechnologien/verwendungsnachweis-fuer-standardtexte/feed/ 0
E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema Archivierung https://mind-forms.de/download/e-book-die-besten-blogartikel-zum-thema-archivierung/ Wed, 12 Dec 2018 13:00:41 +0000 https://mindsquare.de/?post_type=downloads&p=44020 In diesem E-Book können Sie die besten Blogartikel zum Thema Archivierung aus 2018 lesen.

Der Beitrag E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema Archivierung erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
Eine revisionssichere Archivierung ist heute aufgrund gesetzlicher Regelungen unabdingbar. Nutzen Unternehmen die integrierte SAP ArchiveLink-Schnittstelle der SAP stellen sie sicher, die Anforderungen nach den „Grundsätzen zum Datenzugriff und zur Prüfbarkeit digitaler Unterlagen“ (kurz GDPdU) und den „Grundsätzen ordnungsmäßiger DV-gestützter Buchführungssysteme“ (kurz GoBS) zu erfüllen.

Damit ein SAP-System gesetzeskonform archivieren kann, hat SAP mit der ArchiveLink-Schnittstelle einen Service implementiert, der es ermöglicht, eine Ablageebene zu schaffen, mit der die Archivierung von Dokumenten und Tabelleninhalten komfortabel und  revisionssicher erfolgen kann.

Neben der Schnittstelle bietet SAP einen kostenlosen Archivserver in Form des SAP Content Server an, der als temporärer Ablageort verwendet werden kann. Laut Angaben der SAP soll dieser nur für geringe Datenmengen und als kurzfristige Ablage genutzt werden. Alternative Archivsysteme, die mit ArchiveLink zusammenarbeiten, gibt es zum Beispiel von OpenText und anderen Anbietern. Mehr dazu erfahren Sie in unserem E-Book.

Der Beitrag E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema Archivierung erschien zuerst auf mind-forms.

]]>
E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema Outputmanagement https://mind-forms.de/download/e-book-die-besten-blogartikel-zu-outputmanagement/ Mon, 10 Dec 2018 13:00:27 +0000 https://mindsquare.de/?post_type=downloads&p=43998 In diesem E-Book finden Sie die besten Blogbeiträge zum Thema Outputmanagement von 2018.

Der Beitrag E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema Outputmanagement erschien zuerst auf mind-forms.

]]>

Im beruflichen Alltag spielen Dokumente eine wichtige Rolle. Dokumente können sowohl in digitaler als auch in analoger Form versendet werden. Mithilfe des Outputmanagements wird sichergestellt, dass alle benötigten Dokumente an den passenden Ansprechpartner versendet werden. 

Bei analogen Dokumenten, wie z. B. ausgedruckten Rechnungen, muss das Verteilen anders organisiert werden. Beispielsweise könnten Dokumente zentral von einem Computer gedruckt werden, der über ein Netzwerk an mehrere Drucker angeschlossen ist. Diese Drucker können sich an unterschiedlichen Orten befinden.

Sobald der Druck angestoßen wird, wird das Dokument aus allen Druckern ausgegeben, die mit dem Computer verbunden sind. Hier finden Sie die besten Blogbeiträge zu diesem Thema.

Der Beitrag E-Book: Die besten Blogartikel zum Thema Outputmanagement erschien zuerst auf mind-forms.

]]>