Joschka Rick
 - 14. Dezember 2018

Verwendungsnachweis für Standardtexte

Wie ein Verwendungsnachweis für Standardtexte funktioniert ist ABAP-Entwicklern häufig unklar. Ursache ist, dass SO10 Texte nicht Teil des DDIC sind, und somit nicht über den Standard Verwendungsnachweis gefunden werden. Die normale Antwort eines Entwicklers ist also: "Geht nicht". Lassen Sie mich so viel sagen: "Geht nicht" gibt es in der IT nicht! Hier erfahren Sie, wie Sie sich einen Verwendungsnachweis für Standardtexte selber erstellen können.

Was bietet SAP?

SAP bietet von Haus aus leider keinen Verwendungsnachweis für SO10 Texte. Grund ist, dass SO10 Texte nicht Teil des DDIC sind. Außerdem werden die Standardtexte fast ausschließlich als Greencode, also als hart kodiertere Werte, in Formularen eingebunden. Gleiches gilt nebenbei auch für Smartforms Textbausteine, SAPscript– und Smartform-Formulare. Aber wo SAP aufhört zu liefern, fühlt sich der gute ITler erst richtig gefordert.

Gleichzeitig will ich betonen, dass die angebotene Lösung nicht in 5 Minuten umgesetzt ist. Die Lösung Bedarf eines eigenen Reports und ein bisschen Entwickler-Zeit.

Verwendungsnachweis für Standardtexte – Einfach selber machen!

Die Grundidee ist es die Formulare in ein gewöhnliches Format umzuwandeln, um dort mit Windows-Mitteln zu arbeiten. Layouts in sämtlichen Formular Technologien lassen sich nämlich als Text- oder XML-Datei runterladen. Sobald die Formular Layouts im Text-Format auf Windows oder Unix vorliegen, kann normale Windows-Software greifen, und die Daten gebündelt durchsuchen.

Im ersten Schritt beschreibe ich, wie Formulare einzeln runtergeladen werden können.

Infografik: Formulartechnologien im Vergleich

Adobe Forms runterladen

In der Transaktion SFP müssen Sie zuerst den Formular Namen eingeben [1]. Dann kann über „Hilfsmittel“ [2] mit Klick auf „Formularobjekt runterladen“ [3] das Layout, inklusive Schnittstelle, Code Initialisierung und Kontext als XML runtergeladen werden.

Ein Verwendungsnachweis für Standardtexte ist natürlich nur sinnvoll, wenn alle Layouts durchsucht werden können. Für massenhafte Downloads können Sie eine Batch-Input-Mappe anlegen, welche die Klicks für Sie ausführt. Eine Liste aller Z-Formulare finden Sie in der Tabelle FPLAYOUT.

In Transaktion SFP können Sie per Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

In Transaktion SFP können Sie per Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

Smartforms runterladen

Genau wie bei Smartforms, lässt sich auch hier das Layout inklusive Schnittstelle etc. runterladen. Die Liste aller Z-Smartforms lässt sich per Tabelle STXFADM beschaffen.

In Transaktion Smartforms können Sie über Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

In der Transaktion Smartforms können Sie über Hilfsmittel [1] das Formularlayout runterladen [2].

SAPscripts runterladen

SAPscript Layouts können über den Report RSTXSCRP runtergeladen werden. Wählen Sie „Formular“ aus [1], geben Sie den Formular Namen ein [2], stellen Sie sicher, dass „EXPORT“ als Modus eingestellt ist [3] und führen Sie den Report aus [4].

Den Report können Sie als ABAP Entwickler einfach kopieren und für den Massen-Download modifizieren.

Report RSTXSCRP lässt Sie SAPscript Layouts runterladen

Report RSTXSCRP lässt Sie SAPscript Layouts runterladen

Alles runtergeladen! Und nun?

Wenn Sie alle Formulare runtergeladen haben, können Sie nun mit Tools wie Notepad++ den Verwendungsnachweis für Standardtexte simulieren.

Im Optimalfall sammeln Sie alle Layouts in einem Ordner. In Notepad++ können Sie diesen Ordner dann per Suchen [1] und „In Dateien suchen …“ [2] nach dem gewünschten Standardtext durchsuchen. So erhalten Sie den Verwendungsnachweis für Standardtexte, also alle Vorkommnisse des Standardtextes in allen Formularen.

Verwendungsnachweis für Standardtexte per Notepad++

Verwendungsnachweis für Standardtexte per Notepad++

Wann lohnt sich der Aufwand?

Alle Z-Formular Layouts runterzuladen lohnt sich meiner Ansicht nach immer. Über die Such-Funktion in Notepad++ können Sie so sehr schnell rausfinden, welche Ihrer SO10 Standardtexte noch verwendet werden. Als schönen Nebeneffekt haben Sie so auch eine Versionsverwaltung, falls Sie die Layouts regelmäßig runterladen. Auch das bietet SAP für SAPscript und Smartforms nämlich nicht an.

Was denken Sie über diese Lösung?

Über Verbesserungsvorschläge freue ich mich.

Joschka Rick

"Geht nicht" gibt es bei mir nicht! Mit meiner Wissbegierde und meinem breiten technischen Verständnis habe ich bisher immer eine Lösung gefunden.Mein Name ist Joschka Rick und ich bin Senior Consultant im Kernteam mindforms. Um Ihre Projekte zum Erfolg zu führen, lege ich besonderen Wert auf Zuverlässigkeit, gute Integration und Kommunikation. Mein fachlicher Fokus liegt auf Etiketten-Druck, Software Architektur, ABAP OO und Archivierung.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support