Joschka Rick
 - 6. Mai 2016

3 schnelle Wege: Druckprogramm zum SAP Formular finden

Häufig ist nicht klar, welches SAP Druckprogramm zum SAP Formular genutzt wird. Um trotzdem immer schnell zum Ziel zu kommen, möchte ich Ihnen hier 3 Möglichkeiten vorstellen, wie Sie das Druckprogramm zum SAP Formular finden können. Dabei spielt es keine Rolle, ob Druckprogramm und Formular aus dem SAP Standard oder komplett selber angelegt sind.

E-Book SAP Druckprogramme

In diesem E-Book erhalten Sie einen leicht verständlichen Einstieg in die Architektur, Funktionen und Wartbarkeit.

Transaktion NACE und Tabelle TNAPR

Einige Applikationen wie beispielsweise SD und MM geben die entsprechenden Formlare nachrichtenbasiert über die sog. Nachrichtensteuerung aus. Das hat den Vorteil, dass die Zuordnung zwischen SAP Nachrichtenart, Formular und Druckprogramm schnell einsehbar ist, unabhängig von der Formular-Technologie.

Wenn Sie also eine Nachrichtenart zur Hand haben, die Sie nutzen, um ein Formular auszugeben, sind die folgenden beiden Möglichkeiten für Sie die richtigen:

Für Besucher von Erlebe Software können wir unseren Kurs SAP ABAP für Anfänger: Kontrollstrukturen & Modularisierung mit kräftigem Rabatt anbieten.

SAP ABAP für Anfänger: Kontrollstrukturen & Modularisierung

Einsicht über die NACE

In der Transaktion NACE werden die Nachrichtenarten verwaltet. In dem initialen Fenster markieren Sie die Applikation zu Ihrer Nachricht [1] (z. B. SD-Versand = V2) und klicken auf Nachrichtenarten [2].

Nachrichtensteuerung Auswahl Applikation

Auswahl der Applikation in der NACE

Im Folgefenster sehen Sie alle existierenden Nachrichtenarten zu dieser Applikation. Jetzt markieren Sie Ihre Nachrichtenart aus der Liste [1] und klicken doppelt auf Verarbeitungsroutinen [2].

Nachrichtensteuerung Nachrichtenarten

Nachrichtenarten einer Applikation in der NACE

Jetzt sehen Sie eine Oberfläche mit den Einträgen Medium, Programm, Form-Routine, Formular und anderen Feldern. Sollten mehrere Medien für diese Nachrichtenart vorgesehen sein (z. B. Druckausgabe = Medium 1 und externes Senden = Medium 5), werden diese in einer Tabelle angezeigt. Bei nur einem Medium wird eine einfache Oberfläche angezeigt. In beiden Fällen lässt sich schnell sehen, welches Druckprogramm zu welchem Formular gehört, und welche FORM-Routine in dem Druckprogramm zum SAP Formular zum Einstieg genutzt wird.

Einsicht über die Tabelle TNAPR per SE16N

Alle Zuweisungen zwischen Nachrichtenart, Formular, Druckprogramm und FORM-Routine, die in der NACE gepflegt werden, sind auch über die Tabelle TNAPR einsehbar. Nutzen Sie zum Auslesen des Inhalts die Transaktion SE16 oder SE16N (neuste Version der Transaktion). Hier geben Sie einfach den Tabellen-Namen TNAPR ein [1], bestätigen mit Enter und geben dann die gewünschte Nachrichtenart in der ersten Zeile „Nachrichtenart“ bzw. „KSCHL“ an [2]. Die Suche starten Sie mit F8 oder einem Klick auf den Button „Ausführen“ [3].

Tabelleninhalt von TNAPR

Tabellenanzeige von TNAPR mit der SE16N

Wenn Sie mehr über das Einrichten von Nachrichtenarten wissen wollen, schauen Sie sich doch unseren Blog Beitrag Nachrichtenarten in der Nachrichtensteuerung an.

Break Points

Sollte das Formular nicht per Nachrichtensteuerung aufgerufen werden, lässt sich das Druckprogramm am leichtesten über einen Break Point finden. Jeder Formularaufruf bringt normalerweise verschiedene Aufrufe von Funktionsbausteinen mit sich.

Ist in diesem Baustein ein Break Point gesetzt, während das Formular ausgegeben wird, wird der Debugger an der gewünschten Stelle im Baustein eingeschaltet. Gehen Sie über die Transaktion SE37 in den jeweiligen Baustein und setzen Sie einen Break Point in der ersten ausführbaren Zeile.

  • SAPScript: OPEN_FORM
  • SmartForms: SSF_FUNCTION_MODULE_NAME
  • Adobe Interactive Forms: FP_FUNCTION_MODULE_NAME

Im Debugger wird anschließend (standardmäßig auf der rechten Seite) der Bereich „ABAP und Dynpro Stack“ angezeigt. Hier ist sichtbar, welches Programm den Funktionsbaustein aufgerufen hat, in welchem gerade der Break Point gesetzt wurde. Meistens ist das Programm, welches sich von dem ersten Programm unterscheidet (von oben nach unten). In diesem Fall also RLE_DELNOTE [1].

Druckprogramm zum SAP Formular

Druckprogramm im ABAP Stack sichtbar

Tipp: Bei SAPScript Formularen haben Sie eine leichtere Möglichkeit, in den Debugger zu gelangen. Aktivieren Sie in der Transaktion SE71 über „Hilfsmittel“ und dann „Debugger Einschalten“ den SAPScript Debugger. Sobald das Formular ausgegeben wird, öffnet sich dieser und Sie können mit der Tastenkombination Shift + F7 oder per Menüpunkt „Switch to ABAP-Debugger“ in den Debugger wechseln. Ab da ist wieder der Bereich Stack verfügbar.

Verwendungsnachweis

Sollten die vorhergehenden Methoden nicht funktionieren, gibt es noch eine weitere Möglichkeit, das entsprechende Druckprogramm zum SAP Formular zu finden. Diese funktioniert nur, wenn der Formular-Name als Green-Code (statischer Text) in einem ABAP Objekt hinterlegt ist.

Über die Transaktion SE38 können Sie den Funktionsbaustein RS_ABAP_SOURCE_SCAN aufrufen. Dieser bietet Ihnen die Möglichkeit ganze Pakete oder Objekte nach Schlagwörtern zu suchen. Tragen Sie hier den Formularnamen ein. Nachdem die Suche abgeschlossen ist, werden Ihnen alle Programme angezeigt, die den Formularnamen verwenden.

Mehr zum Formularaufruf in Anwendungsprogrammen finden Sie hier.

Ihre Meinung zum Beitrag: Druckprogramm zum SAP Formular finden

Haben Sie Fragen oder Anmerkungen? Ich freue mich über eine Nachricht von Ihnen!

Joschka Rick

"Geht nicht" gibt es bei mir nicht! Mit meiner Wissbegierde und meinem breiten technischen Verständnis habe ich bisher immer eine Lösung gefunden.Mein Name ist Joschka Rick und ich bin Senior Consultant im Kernteam mindforms. Um Ihre Projekte zum Erfolg zu führen, lege ich besonderen Wert auf Zuverlässigkeit, gute Integration und Kommunikation. Mein fachlicher Fokus liegt auf Etiketten-Druck, Software Architektur, ABAP OO und Archivierung.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support