Ihr Ansprechpartner
Jeremia Girke
Leiter MINDFORMS

Adobe Forms Einführungsworkshop

Warum ergibt es Sinn, sich mit dem Thema Adobe Forms auseinanderzusetzen?

Die Strategie der SAP ist sehr deutlich: Sie werden auch künftig Adobe Forms als Standardtechnologie weiterentwickeln und supporten. In 10 Jahren Adobe Forms hat sich viel getan. SAP HANA bzw. genauer S/4HANA setzt komplett auf Adobe Forms, da es u. a. keinen graphischen Editor mehr für SAPscript und Smart Forms gibt.

Schwerpunkte des Einführungsworkshops

  • Überblick, was Sie für die erfolgreiche Einführung benötigen
  • Methodisches Vorgehen für die Adobe-Forms-Einführung
  • Grobe Projektplanung inklusive Meilensteine
  • Wissen, was es kostet – Investitionsschätzung anhand Ihrer Anforderungen

Der Workshop hilft Ihnen darüber hinaus bei der Entscheidung, ob Sie das Projekt selbst umsetzen können oder besser extern vergeben. Haben Sie keine Möglichkeit die Einführung selbst im Haus zu machen, haben wir auch ein Rundum-Paket für Sie.

Die Einführung orientiert sich an drei Phasen – nach erfolgreichem Durchlauf dieser haben Sie die benötigte Systemlandschaft sowie das Knowhow, um Ihre Formulare in Adobe Forms eigenständig zu entwickeln.

Im Laufe der Jahre haben wir ein Vorgehensmodell entwickelt, das sich in vielen Projekten bewährt hat. Wir wissen, wo die Stolperfallen bei Projekten liegen können, was Sie selbst bearbeiten können und wo Sie lieber auf Spezialisten zurückgreifen sollten.

Die 4 häufigsten Fragen unserer Kunden

  • Allgemein: Wie lange brauche ich für die Adobe Forms Einführung?
  • Infrastruktur: Was brauche ich für einen Server (Adobe Document Services) + Sizing der Maschine?
  • Projektplan: Was können wir selbst machen/wo benötigen wir Unterstützung?
  • Betrieb: Wie finde ich Fehler?

Diese und noch viele weitere Fragen beantworten und erarbeiten wir im Adobe-Forms-Einführungsworkshop individuell für Sie.

Wir stecken anhand Ihrer Anforderungen den Projektrahmen ab. Identifizieren mögliche Fallstricke im Projekt und halten die nächsten Schritte mit Verantwortlichkeiten fest.

Drei Phasen unseres Einführungsworkshops

Die Einführung orientiert sich an drei Phasen – nach erfolgreichem Durchlauf dieser haben Sie die benötigte Systemlandschaft sowie das Knowhow, um Ihre Formulare in Adobe Forms eigenständig zu entwickeln.

Phase 1: Analyse und Infrastruktur

  • Prüfung der aktuellen Systemumgebung: Was drucken Sie eigentlich in welcher Menge?
  • Installation und Betrieb der Software-Komponenten (Adobe LiveCycle Designer (LCD)) sowie den Adobe Document Service (ADS)
  • Funktionstest sowie Lasttest für die Erzeugung von Formularen
  • Dokumentation und Übergabe in den Betrieb
  • Up-to-Date-Service für ADS und LCD

Phase 2: Umsetzung – Formularentwicklung Kerngeschäft

  • Knowhow-Aufbau mit Ihren Mitarbeitern (Individualschulung ABAP/OO sowie Individualschulung Adobe Forms)
  • Gemeinsame Umsetzung (Coaching) des ersten Leistungspakets
  • Implementierung (Welche Prozesse/Formulare sollen in welcher Reihenfolge umgesetzt werden?)
  • Abstimmung der Übergabe-Termine für die jeweiligen Formulare sowie Unterstützung bei Fachtests
  • Lessons Learned, Feedbackrunde und Planung der dritten Phase

Phase 3: Methodisches Vorgehen und langfristige Implementierung

  • Nutzung von Best-Practices: Fußzeilenframework, Info-Block Framework
  • Planung des nächsten Umsetzungspakets
  • Anforderungsaufnahme an die neuen Formulare
  • Tipps und Tricks bezüglich Kommunikation zwischen Fachbereich und IT
  • Festlegung der nächsten Coaching-Termine mit Ihrem Formularspezialisten
  • Gezielte Betreuung durch Coaching-on-the-Job und Engpassunterstützung bei Bedarf
  • Übergabe der Entwicklung(en) an Ihr Unternehmen inkl. Dokumentation

Sie haben weitere Fragen zur Einführung? Kontaktieren Sie uns gerne!

Ähnliche Angebote

Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support