Jeremia Girke
 - 14. Oktober 2020

ZUGFeRD und XRechnung unter Branchenlösungen – Teil 2: Branchenlösung für das Gesundheitswesen

Trotz anhaltender Corona-Pandemie hält die öffentliche Verwaltung an ihrer Deadline fest: Ab November 2020 müssen Auftragnehmer in der Lage sein, E-Rechnungen auszustellen. Damit bleibt Ihnen zur Umstellung nicht mehr viel Zeit. In einigen Branchen reicht der SAP-Standard über die SD-Faktura zur Umstellung nicht aus. Wenn Sie branchenspezifische Lösungen im Einsatz haben, stehen Sie mit der Standardlösung unter ZUGFeRD und XRechnung vor neuen Herausforderungen. Diese Blogbeitragsreihe zeigt Ihnen, was Sie bei der Einführung von ZUGFeRD und XRechnung in den Branchenlösungen beachten müssen. Im ersten Teil dieser Blogbeitragsreihe stand die Branchenlösung IS-U im Fokus. In diesem Teil spreche ich über das IS-H MED.

Herausforderungen mit dem Modul IS-H MED

Die SAP bietet mit IS-H MED eine Branchenlösung mit Blick auf die speziellen Bedürfnisse im Gesundheitswesen.  Dieses Modul kann mit unserer Lösung sowohl XRechnung als auch ZUGFeRD ausgeben – dabei natürlich mit besonderem Fokus auf die Patientendaten.

Anders als im klassischen SD-Umfeld, sind die Organisationsmittel Dreh und Angelpunkt im IS-H MED für die Ausgabe und Zuordnung der Formulare im Customizing. Hier können Sie im Customizing die notwendige Zuordnung der Formular-Ausgaben beeinflussen.

Für jedes Formular stellt die SAP einen Funktionsbaustein zur Verfügung bzw. arbeitet hier aktiv mit Business Add-Ins (BAdi).

Unser Guide 5 Tipps zum Thema E-Rechnung

5 Tipps zum Thema E-Rechnung

Diese 5 wertvollen Tipps werden Ihren Umgang mit E-Rechnungen revolutionieren. Erleichtern Sie Ihren Arbeitsalltag mit nur 5 Minuten lesen.

Besondere Anforderungen im Gesundheitswesen

Auch im IS-H MED Umfeld sind wir in der Lage, ihre Rechnungsdaten zusätzlich in XRechnung und/oder ZUGFeRD auszugeben. Eine besondere Herausforderung bei der Rechnungsstellung sind die besonderen Anforderungen an die Inhalte. So darf auf der Rechnung die Erkrankung nicht lesbar sein. Weiterhin ist der Schutz der Daten ein unabdingbares Kriterium im Rechnungsversand.

Datenschutz im IS-H MED

Im Rahmen unserer Projekte im Gesundheitswesen kommt häufig unser im DSGVO-Paket enthaltene Add-On zum Einsatz.  Damit können Sie PDF-Dokumente bereits im SAP-System verschlüsseln (AES-256Bit) und zusätzlich mit einem Kennwortschutz zu versehen.

Somit sind die Daten schon bevor Sie Ihr SAP-System verlassen geschützt.

IS-H MED in E-Rechnungslösung integriert

Unsere E-Rechnungslösung ist so entwickelt, dass sie sich beliebig in Ihr SAP-System einhängen lässt. Im Fall der Umsetzung für IS-H MED ergänzen wir die richtige Stelle im System, an dem die Daten vollständig und unverändert zur Verfügung stehen. Mit einer ABAP-Erweiterung können wir uns modifikationsfrei in Ihre Ausgabe einklinken. Ihr bestehender Rechnungsprozess muss also nicht verändert werden. Wir ergänzen zur Laufzeit die Rechnungsdaten im XML sowohl im XRechnungs- als auch im ZUGFeRD-Format.

E-Rechnung – Digitaler Rechnungsversand

Wir stellen Ihnen eine E-Rechnungslösung bereit, die in Ihr bestehendes SAP-System integriert wird, alle E-Rechnungsformate abdeckt und Ihre Mitarbeiter problemlos ihr Tagesgeschäft weiter ausführen lässt. So können Sie X-Rechnung und ZUGFeRD direkt im SAP erzeugen, ohne Ihren Rechnungsprozess ...

Sie sind im Gesundheitswesen tätig und möchten auf E-Rechnungen umstellen?

Unsere E-Rechnungslösung kann Sie bei all Ihren Herausforderungen unterstützen. Zusätzlich unterstützen wir Sie sowohl fachlich als auch technisch bei Ihrem Mapping. Zur kurzen Erläuterung: Mapping beschreibt die richtige Platzierung Ihrer Daten in der E-Rechnung.

Sie erhalten bei uns eine funktionierende E-Rechnungslösung, die auf die Bedürfnisse und Anforderungen Ihrer Branche oder Lieferanten zugeschnitten ist.

Außerdem sind Sie mit uns als Partner für E-Rechnung bestens für zukünftige Formate gerüstet, da unsere Lösungen nicht auf ein bestimmtes Rechnungsformat wie ZUGFeRD 2.0 oder 2.1 fixiert sind.

Haben Sie weitere Fragen zu besonderen Anforderungen des Datenschutzes innerhalb des SAP-Systems oder möchten Sie weitere Informationen zu unserer E-Rechnungslösung erhalten? Dann kontaktieren Sie mich gerne per Mail info@mind-forms.de oder rufen Sie durch unter 0211 9462 8572-35 Ich freue mich auf Ihren Kontakt!

 

Jeremia Girke

Jeremia Girke

Seit 10 Jahren berate ich Unternehmen im Bereich Formulare und Outputmanagement im SAP und NON-SAP Umfeld. Profitieren Sie von meiner Erfahrung in Ihren Projekten.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Haben Sie sich auch schon die Frage gestellt: Was ist ZUGFeRD überhaupt? Welche Anforderungen müssen elektronische Rechnungen erfüllen? Wie erfolgt die Archivierung rechtssicher? Welche Vorteile bietet ZUGFeRD für Unternehmen und wie funktioniert die Technologie konkret in der Praxis? Wir beantworten […]

weiterlesen

Ist ZUGFeRD 2.0 wirklich eine Erweiterung des Standards ZUGFeRD 1.0? Und muss ich in meinem Unternehmen unbedingt auf die neue ZUGFeRD 2.0-Spezifikation wechseln, wenn ich eben erst auf ZUGFeRD 1.0 gewechselt bin?

weiterlesen

Ab November 2020 führen öffentliche Auftraggeber E-Rechnungen verpflichtend ein. Zur Umstellung steht meist ausschließlich das SD-Modul, mitsamt der Nachrichtensteuerung, im Fokus. Was aber, wenn Sie branchenspezifische Lösungen im Einsatz haben? Mit der Standardlösung unter ZUGFeRD und XRechnung stehen Sie mit […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support