Philipp Wüstling
 - 17. Juli 2019

SAP Dokumentenmanagement: Verknüpfung mit Objekten

Nachdem wir jetzt unser erstes Dokument angelegt haben – wie im Blogbeitrag „SAP Dokumentenmanagement: Dokumentenarten anlegen“ beschrieben – fehlt nur noch die Verknüpfung zu anderen Objekten. Darauf gehen wir nun im 5. und letzten Beitrag unserer Blogbeitragsreihe zum Thema SAP Dokumentenmanagement ein.

Customizing

Für die Verknüpfung eines Dokuments mit anderen Objekten müssen wir zunächst einmal das Customizing anpassen. Dazu nehmen wir wieder die Transaktion DC10 und wählen unsere Dokumentenart aus. Dieses mal nutzen wir aber links den Reiter „Objektverknüpfung festlegen“.

Verknüpfung mit Objekten

Customizing Objektverknüpfung festlegen

Hier wird eine Liste aller Objekte dargestellt, zu denen eine Verknüpfung existiert. Jetzt legen wir einen neuen Eintrag an:

Verknüpfung mit Objekten

Customizing Objektverknüpfung festlegen, Detail

Hier kann über die Suchhilfe das Objekt ausgewählt werden, mit dem das Dokument verknüpft werden soll. In meinem Beispiel mit einem Instandhaltungsauftrag. Das Dynpro wird automatisch gepflegt und sollte so belassen werden. Alles weitere sind optionale Parameter und können bei Bedarf gesetzt werden. Jetzt noch „speichern“ und das Customizing ist erledigt. Natürlich sind Sie  hier nicht auf ein Objekt beschränkt: Sie können auch eine Dokumentenart mit mehreren verschiedenen Objekten verknüpfen.

E-Book: SAP Dokumenten- & Datenarchivierung

Langsames Datenwachstum? Geringer Speicherplatz? Laufzeitprobleme? SAP Archivierung ist die Lösung für diese Probleme.

Eine Verknüpfung herstellen

Jetzt muss nur noch die Verknüpfung hergestellt werden. Dazu gehe ich zu den Instandhaltungsaufträgen, wo der Reiter Zusatzdaten existiert, auf dem Objekte verknüpft werden können.

Verknüpfung mit Objekten

Verknüpfung mit einem IH-Auftrag

Im unteren Bereich können über die Icons verschiedene Funktionen ausgelöst werden. Zum Beispiel „ein neues Dokument anlegen und verknüpfen“ oder auch ein bereits bestehendes verknüpfen. Letzteres werde ich jetzt ausführen, um meine Anleitung mit dem Auftrag zu verknüpfen:

Verknüpfung mit Objekten

Verknüpfung mit einem IH-Auftrag

Und schon wird das Dokument angezeigt. Von hier aus kann man auch direkt in die Dokumentenansicht abspringen. Als Gengenprobe ist jetzt auch der Auftrag im Reiter Objektverknüpfung im Dokument eingetragen.

Verknüpfung mit Objekten

Objektverknüpfungen

Natürlich funktioniert dieses Vorgehen auch analog für andere SAP Objekte.

Fazit

Damit schließe ich die Reihe zu einer kurzen Einführung zum Thema SAP Dokumentenmanagement. Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen guten Überblick über die Funktionalitäten geben und Sie in die Lage versetzen, auch selbst das SAP DMS auszuprobieren. Über Fragen und Anmerkungen in den Kommentaren freue ich mich.

Sie interessieren sich auch für die anderen Beiträge der Blogreihen? Hier finden Sie die restlichen Beiträge:

  1. SAP Dokumentenmanagement – Wozu überhaupt?
  2. Dokumentenmanagementsysteme – Ein kurzes Beispiel
  3. SAP Dokumentenmanagement: Dokumentenarten anlegen
  4. SAP Dokumentenmanagement: Anzeige der Dokumente
  5. SAP Dokumentenmanagement: Verknüpfung mit Objekten

Philipp Wüstling

Mein Name ist Philipp Wüstling und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren


Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support