Philipp Wüstling
 - 17. Dezember 2015

Globale Variablen in Adobe Forms

Innerhalb des FormDesigners besteht die Möglichkeit, globale Variablen zu definieren. Diese erlauben es, Werte zu speichern und an anderer Stelle im Formular darauf zurückzugreifen. Mögliche Anwendungsbeispiele sind zum Beispiel das Zwischenspeichern von Berechnungsergebnissen oder auch das definieren von konstanten Werten, die mehrfach im Formular auftauchen (z.B. eine Jahreszahl). Im folgenden Blogbeitrag wird die grundlegende Verwendung von globalen Variablen demonstriert.

Was erwartet Sie in diesem Artikel zu Adobe Forms im Detail? Sie lernen, wie ein Wert von einem Textfeld in ein anderes über eine globale Variable übertragen wird. Bevor ich Ihnen das Vorgehen zum Auslesen globaler Variablen Schritt für Schritt erkläre und ich dabei auf den Unterschied zwischen Javascript und Formcalc eingehe, erfahren Sie, wie globale Variablen definiert werden. 

E-Book SAP Formcalc

In diesem E-Book erhalten Sie einen leicht verständlichen Einstieg in die Architektur, Funktionen und Terminologie. 

Schritt 1: Globale Variable anlegen

Globale Variablen werden im Menü in den Formulareigenschaften angelegt. Neben diversen weiteren Einstellungsmöglichkeiten befindet sich dort der Unterpunkt „Variablen“. Dort können globale Variablen angelegt und bei Bedarf bereits mit einem Wert versehen werden.

glob_var_pfad globale Variablen in Adobe Forms

Schritt 2: Text mit Hilfe einer globalen Variable kopieren

Zunächst erstellen wir ein neues Formular mit zwei Textfeldern und einem Button. Bei Klick auf den Button soll der Text vom oberen Textfeld in das untere kopiert werden, wobei hierfür auf globale Variablen zurückgegriffen wird. Dafür fügen wir ein Script beim Click-Event des Buttons ein.

2015-12-17_18h39_29

Schritt 2a: Zugriff auf die globale Variable mit Formcalc

In Formcalc kann direkt mit dem Namen auf die globalen Variable geschrieben und auch gelesen werden.

2015-12-17_18h52_55

Schritt 2b: Zugriff auf die globale Variablen mit Javascript

Im Gegensatz zu Formcalc ist hier nicht nur der Variablenname ausreichend, sondern es wird über [Variablenname].value auf den Wert der globalen Variable zugegriffen. Die zugewiesene Variable muss vom Typ String sein.

2015-12-17_18h57_31

Unabhängig von der gewählten Scriptsprache wird mit dem dargestellten Beispielcode der Text von einem Textfeld in das anderen kopiert.

2015-12-17_19h08_56

Fazit

In diesem Beitrag wurde anhand eines Minimalbeispieles die Verwendung von globalen Variablen innerhalb des FormDesigners demonstriert. Dabei wurde auch der Unterschied zwischen Formcalc und Javascript dargestellt.

Haben Sie noch Fragen zu der Verwendung von globalen Variablen in Formularen? Ich freue mich auf Ihre Kommentare.

Philipp Wüstling

Mein Name ist Philipp Wüstling und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!




Das könnte Sie auch interessieren


Ein Kommentar zu "Globale Variablen in Adobe Forms"

Robert Brauer - 14. Juli 2017 | 13:25

Ich würde gerne den Wert einer globalen Variable durch eine Prombt Box bestimmen lassen.
Wie geht das ?
Mein Gedanke war „Input.value = xfa.host.response(„Question“, „Title“, „Default Value“);“

Name der Globalen Variable: Input

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support