Alex Wiefel
 - 5. April 2014

SAP Lastschriftankündigung anpassen (Pre-Notification SEPA)

Tipps_und_Tricks

Das Jahr 2014 steht in der Finanzbuchhaltung ganz unter dem Zeichen der europaweiten SEPA Einführung. Dieses Projekt bringt einige Neuerungen mit sich, die auch im SAP-System umgesetzt werden wollen. Konkret wird unter anderem der Lastschrift-Zahlungsverkehr umgestellt, was mehr Transparenz vor allem für den Geschäftspartner mit sich bringt.

Bis zum 01. August 2014 muss spätestens auf das neue Verfahren umgestellt werden. Die größte Änderung und eine Voraussetzung für eine korrekte Lastschrift ist dabei die SAP Lastschriftankündigung oder Pre-Notification, die dem Gläubiger mindestens 14 Tage vorher zugesandt werden muss. In diesem Artikel erläutere ich, wie Sie das Formular im SAP an Ihre Bedürfnisse anpassen.

Projektleitung, Projektbegleitung oder einfach nur Unterstützung in der Entwicklung. Unsere Mitarbeiter haben langjährige Erfahrungen in der SAP Formulargestaltung und Sie können von unserem gesamten Knowhow profitieren. Unser passendes Angebot finden sie hier: Formular-Experten von MINDFORMS buchen

Kontaktieren Sie mich: Telefon 0211 946 285 72-35 oder per E-Mail info@mindforms.de
In einem unverbindlichen Gespräch kann ich mit Ihnen über Ihre Ausgangslage sprechen und Ihnen Möglichkeiten aufzeigen. Selbstverständlich können wir danach auch ein unverbindliches Angebot unterbreiten.

Voraussetzungen

Die Voraussetzung für den Druck der Lastschriftankündigung  ist, dass die SAP Note 1780941 – SEPA: Lastschriftankündigung (Prenotification) eingespielt ist. Diese ermöglicht den Zugriff auf Druckprogramm und Standardformular. Letzteres steht dann als SAPScript oder Adobe Interactive Forms Version unter dem Namen F110_DD_PRENOTIF zur Verfügung.

Das Druckprogramm für das Formular lautet RFFO_PAYM_DD_PRENOTIF.

E-Book: SAP Druckprogramme

SAP Druckprogramme: Der leicht verständliche Einstieg in die Architektur, Funktionen und Wartbarkeit.

Unser E-Book zum Thema Druckprogramme

Anpassung des Formulars

Ist die Note oder das zugehörige Support Package eingespielt, kann das Formular angepasst werden. Möchte Sie das Adobe Formular nutzen, geschieht dies in der Transaktion SFP. Denkbar wäre hier z. B. ein neues Logo, um dem CI Rechnung zu tragen. Mein Kollege Armin Kern hat diesen Vorgang in dem Artikel Dynamisches Einbinden einer Grafik in AIF/SIFbA näher erläutert.

Bei der Anpassung des Formulars an Ihre Bedürfnisse unterstützen wir Sie gerne!

Einbindung der SAP Lastschriftankündigung

Sobald die Lastschriftankündigung angepasst ist, muss sie noch im SAP eingebunden werden. Im Bereich FI kann dies normalerweise an zwei Stellen geschehen, im Customizing der SAP Referenz-IMG über die Transaktion SPRO oder direkt in der ausführenden FI-Transaktion. In diesem Fall müssen Sie letzteren Weg nutzen, um Anpassungen vorzunehmen.

In der Transaktion F110, dem Zahlungslauf, kann nach Angabe des Buchungskreises der Haken Lastschriftankündigung gesetzt werden:

Lastschriftankündigung aktiveren

Unter „Druck und Datenträger“ kann dann zu dem Programm RFFO_PAYM_DD_PRENOTIF eine Variante angegeben werden.

Variante SAP Lastschriftankündigung hinterlegen

Sollte hier noch keine vorhanden sein, muss diese initial in der SE38 angelegt werden. Zu beachten ist hierbei, dass die Formularentscheidung für die SAP Lastschriftankündigung in der Variante stattfindet!

Formular SAP Lastschriftankündigung hinterlegen

Wenn Sie diese Schritte durchgeführt haben, können Sie einen Zahllauf durchführen, ohne dass Zahlungsträger erstellt werden.

Nach Ablauf der Wartezeit für die Lastschriftvorankündigung, die wie oben beschrieben in der Regel 14 Tage beträgt, starten Sie das entsprechende Programm, um den eigentlichen Zahllauf zu buchen und die Zahlträger zu erstellen.

Ihre Meinung

Haben Sie weitere Fragen zum Thema SEPA oder Lastschriftvorankündigungen? Sind Ihre Formulare bereits für SEPA gerüstet?
Ich freue mich auf Ihr Feedback und Anregungen!

Alex Wiefel

Alex Wiefel

Mein Name ist Alex Wiefel und ich bin begeisterter SAP Consultant bei mindsquare. Wie meine Kollegen habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

In diesem Beitrag zeige ich Ihnen am Beispiel des SEPA-Lastschriftmandats, wie das Einbinden einer Grafik in AIF funktioniert und was Sie dabei beachten müssen. 

weiterlesen

Bei der Formatierung der Ausgabefelder eines AIFs stehen uns verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, um beispielsweise die Anzahl der Vor- und Nachkommastellen festzulegen. In diesem Beitrag werde ich Ihnen zeigen, wie Sie die Ausgabemuster für numerische Werte anpassen.

weiterlesen

In dem Artikel Dynamisches Einbinden einer Grafik in AIF/SIFbA habe ich Ihnen gezeigt, wie Sie eine Grafik dynamisch in ein Adobe-Interactive-Formular einbinden können. Im Folgenden stelle ich Ihnen eine weitere Methode vor, eine Grafik dynamisch einzubinden. In diesem Fall ohne Änderungen […]

weiterlesen

3 Kommentare zu "SAP Lastschriftankündigung anpassen (Pre-Notification SEPA)"

Jacob Müller - 24. September 2015 | 07:47

Lieber Herr Wiefel,

ist das auch in Smart Forms möglich?

Beste Grüße
Jacob

Antworten
Alex Wiefel - 29. September 2015 | 13:06

Hallo Jacob,

leider sieht der SAP Standard hier nur eine von beiden Technologien vor, SAP Script oder Adobe Forms.
Ich hoffe ich konnte damit schon helfen,

viele Grüße,
Alex Wiefel

Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support