Jeremia Girke
 - 21. Oktober 2020

ZUGFeRD und XRechnung unter Branchenlösungen – Teil 3: Branchenlösung Verlage

Die Corona-Krise hält weiter an. Trotz dessen hält die öffentliche Verwaltung an ihrer Deadline für die E-Rechnungsstellungspflicht für Auftragnehmer ab November 2020 fest. Viel Zeit bleibt Ihnen also nicht mehr. Für die Umstellung steht oft das SD-Modul im Zentrum. Jedoch gibt es zusätzlich zahlreiche andere Module und Lösungen im SAP, die zum Erzeugen von Rechnungen genutzt werden können. Ein simples Beispiel ist dafür die FI/CO-Faktura. Benötigen Sie eine branchenspezifische Lösung, kann Sie die Standardlösung unter ZUGFeRD und XRechnung vor Herausforderungen stellen. Diese Blogbeitragsreihe beschäftigt sich damit, was Sie unter der Nutzung von Branchenlösungen bei der Einführung von ZUGFeRD oder XRechnung beachten müssen. Im folgenden Blogbeitrag schauen wir uns die Lösung mit dem Fokus des SAP IS-M an.

Im ersten Teil der Reihe stand bereits das Modul IS-U und im zweiten Teil das Modul IS-H MED im Mittelpunkt.

In dieser Branchenlösung sind Verlage im Fokus. Wichtig für diese Branche ist die saubere Verwaltung der Abonnements und die Rechnungsausgaben. Doch wie gelingt die Umsetzung von XRechnung und ZUGFeRD in diesem Bereich?

Herausforderungen mit dem Modul IS-M

Im Gegensatz zum klassischen SD-Umfeld, setzt das SAP IS-M Modul auf andere Technologien wie beispielsweise auf den zentralen Geschäftspartner. Das bedeutet, dass das Pflegen der Faktura-relevanten Informationen am zentralen Geschäftspartner stattfindet. Dies stellt in diesem Modul ein übliches Vorprojekt unserer Kunden im Rahmen der S/4HANA-Einführung dar.

Weiterhin ist die Ausgabe bei IS-M nicht auf Nachrichtensteuerung gemünzt, sondern arbeitet mit dem Korrespondenz-Framework der SAP zusammen. Die Herausforderung ist somit, das richtige Event für die Formularausgabe zu ergänzen. Zusätzlich sind IS-M spezifische Daten zu ergänzen, um auch branchenspezifische Regularien zu erfüllen.

Grundsätzlich arbeitet diese Branchenlösung viel mit Event-Triggern, die dann die Weiterverarbeitung anstoßen.

Unser E-Book zu E-Rechnung Alles über Funktionen und Formate

E-Rechnung: Alles über Funktionen und Formate [E-Book]

Was Sie schon immer über die Funktionen und Formate in Hinblick auf E-Rechnungen wissen wollten, erfahren Sie in diesem E-Book.

Besondere Anforderungen für Verlage

Eine gute Nachricht ist, dass ZUGFeRD/XRechnung auch in der Verlagswesen-Lösung eingebunden werden kann. Trotzdem können verlagsspezifische Daten gefordert werden. Diese Erweiterung findet dann über verschiedene Events statt. Das heißt, die Zuordnung der Daten muss an einer anderen Stelle erfolgen, um den Rechnungsprozess im IS-M nicht zu unterbrechen.

IS-M in E-Rechnungslösung integriert

Unsere E-Rechnungslösung ist so entwickelt, dass sie sich beliebig in Ihr SAP-System einhängen lässt. Im Projekt sind wir also nicht auf eine neue Nachrichtenart oder andere Tools angewiesen. Wir identifizieren die geeignete Stelle im System und übermitteln alle relevanten Daten an die E-Rechnung. Dafür nutzen wir zum Codieren die Programmiersprache ABAP. Damit klinken wir uns problemlos in den Rechnungsprozess im SAP IS-M ein und reichern die bestehende Rechnung um die Rechnungsdaten-XML an.

Webinar: Webinar: 4 Jahre Erfahrung mit E-Rechnungen im SAP

Elektronische Rechnung

Ihr Unternehmen möchte auf E-Rechnungen umsteigen? Spätestens Ende 2020 bedeutet die Papierrechnung für Unternehmen mit öffentlichen Auftraggebern ein Auftragsverlust. In diesem Webinar erhalten Sie einen Einblick in 4 Jahre Erfahrung mit elektronischer Rechnungsstellung im SAP unserer Experten – kurz & knackig.

Sind Sie in der Verlagsbranche tätig und möchten auf E-Rechnungen umstellen?

Ihnen stellt sich jetzt bestimmt die Frage, wie diese Herausforderung für Sie lösbar ist. Unsere Lösung kann Sie dabei unterstützen. Zusätzlich nehmen wir Ihnen auch das Mapping ab. Mapping bedeutet dabei die korrekte Platzierung Ihrer Daten in der E-Rechnung.

Wir kümmern uns gerne darum, dass Ihre E-Rechnung am Ende den Anforderungen Ihrer Branche oder Ihrer Lieferanten entspricht, damit Sie eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene E-Rechnungslösung erhalten. Übrigens sind Sie mit uns als Partner für E-Rechnung auch bestens für noch kommende Formate gerüstet. Unsere Lösung ist nicht auf ZUGFeRD 1.0, 2.0 oder 2.1 fixiert. Wir können also auch sämtliche branchen-spezifischen Formate mit abbilden wie bspw. ZUGFeRD 2.1 IS-U.

Sie haben weitere Fragen zum SAP IS-M Modul oder benötigen weitere Informationen zu unserer E-Rechnungslösung? Dann kontaktieren Sie mich gerne per Mail info@mind-forms.de oder rufen Sie durch unter 0211 9462 8572-35. Ich freue mich auf Ihren Kontakt!

E-Rechnung: Branchenlösung für Verlage

Sie sind in der Verlagsbranche tätig und möchten auf E-Rechnungen umsteigen? Wir unterstützen Sie gerne dabei. Lassen Sie uns in einer kostenlosen Websession über Ihre Herausforderungen und Wünsche sprechen.

Jeremia Girke

Jeremia Girke

Seit 10 Jahren berate ich Unternehmen im Bereich Formulare und Outputmanagement im SAP und NON-SAP Umfeld. Profitieren Sie von meiner Erfahrung in Ihren Projekten.

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich!



Das könnte Sie auch interessieren

Wer sich schon mal mit SAP Smartforms auseinandergesetzt hat, wird schnell bemerkt haben, dass keine "Durchsuchen"-Funktion im Form Builder implementiert ist. Was also tun, wenn Sie eine bestimmte Variable suchen? Alle Knoten manuell durchgehen? In diesem Beitrag erfahren Sie, wie […]

weiterlesen

Das Systemupgrade zu S/4HANA ist bei Unternehmen aktuell ein unterschiedlich großes Thema. Aus Formularsicht stellen sich aber früher oder später alle dieselben Fragen: Kann ich unter S/4HANA meine SAPscript- und Smartforms-Formulare noch verwenden und wenn ja, wie lange? Die Antwort […]

weiterlesen

Was wäre, wenn Sie neben einem Standardformat für elektronische Rechnungen bald auch eins für elektronische Bestellungen nutzen könnten? Das ist keine Zukunftsmusik mehr, denn bereits Ende dieses Jahres plant FeRD (Forum elektronische Rechnung Deutschland), die E-Bestellung im Basic-Profil zu veröffentlichen. […]

weiterlesen

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.





Angebot anfordern
Preisliste herunterladen
Expert Session
Support